Start Publikationen

Publikationen

"Die vorliegende Arbeit belegt empirisch, dass die Religionspolitik in den deutschen Verfassungen im Kern weder einem gesellschaftlichen Konsens, noch politischen Idealen entspringt. Sie ist vielmehr Ausdruck vergangener Machtverhältnisse und Interessenkonstellationen. Diejenigen gesellschaftlichen Gruppen, die ein hohes politisches Interesse an einem Regelungsgegenstand aufweisen und über ausreichend politischen Einfluss verfügen, können...
Muslime in Deutschland Antes Ceylan
"Innerhalb weniger Jahrzehnte ist die Zahl der Muslime in Deutschland auf vier Millionen und damit auf rund fünf Prozent der Bevölkerung angewachsen. Sie bilden die größte religiöse Gruppe nach den Mitgliedern der römisch-katholischen Kirche und der evangelischen Landeskirchen – wenn auch mit deutlichem Abstand. Welche Auswirkung hat diese Präsenz...
Auszug: "Nine out of 10 people will mention secularity as a defining characteristic of contemporary societies when asked about the relationship between religion, society and politics in European countries. Only few will note that the notion of a secular Europe has  been from the very beginning a case of...
Auszug: "Vor dem Hintergrund des Films „Innocence of Muslims“ fragen sich viele: Darf der Islam pauschal verurteilt werden, wenn nicht wenige – aber nicht alle – seiner Ausprägungen weltweit problematisch erscheinen? Muss dafür in Kauf genommen werden, dass als Reaktion darauf Muslime, zutiefst gekränkt, Repräsentanten des Westens lynchen? Oder...

Aktuelle Publikation

Religionspolitik in der Verfassungsgebung der deutschen Bundesländer

"Die vorliegende Arbeit belegt empirisch, dass die Religionspolitik in den deutschen Verfassungen im Kern weder einem gesellschaftlichen...

Social Media

23FollowersFolgen