Wie viel Religion verträgt die liberale Demokratie? | 5.8.17 | Wittenberg

    Im Rahmen der Summer School 2017 der Begabtenförderungswerke in Wittenberg stellt Sven W. Speer, Vorsitzender des Forums Offene Religionspolitik, am 5. August 2017 die Idee der Offenen Religionspolitik vor.

    Der Vortrag findet im Rahmen des einwöchigen Workshops „Polyphonie der Orientierungen: Wie viel Religion verträgt die liberale Demokratie?“ statt. Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.summerschool2017.org/programm/2f

    FOR

    Das Forum Offene Religionspolitik e.V. (FOR) erforscht als Think Tank die politische Regulierung von Religion und berät Regierungen, Parlamente, Religionsgemeinschaften und Journalisten. Referenten des Vereins sprachen u.a. in Berlin, Washington, D.C., Salt Lake City, Jerusalem, Beirut und Kairo. Der 2011 gegründete Verein ist überparteilich und überkonfessionell und finanziert sich primär über Mitgliedsbeiträge und Spenden.