Speer in der Perspektif über Aleviten, (andere?) Muslime und Offene Religionspolitik

    In einem Gastbeitrag für das türkischsprachige Magazin Perspektif beleuchtet und kritisiert der Vorsitzende des Forums Offene Religionspolitik Sven Speer die staatliche Rolle bei der Definition religiöser Grenzen und plädiert für eine Offene Religionspolitik.

    Den Beitrag mit dem Titel „Dinî Cemaatlere İmtiyaz ve Şeffaf Din Politikası“ finden Sie hier ab Seite 11: http://perspektif.eu/sayi/2014/haziran/#10

    FOR

    Das Forum Offene Religionspolitik e.V. (FOR) erforscht als Think Tank die politische Regulierung von Religion und berät Regierungen, Parlamente, Religionsgemeinschaften und Journalisten. Referenten des Vereins sprachen u.a. in Berlin, Washington, D.C., Salt Lake City, Jerusalem, Beirut und Kairo. Der 2011 gegründete Verein ist überparteilich und überkonfessionell und finanziert sich primär über Mitgliedsbeiträge und Spenden.