Identität in der Abgrenzung – Thomas de Maizière und die Leitkulturdebatte

von Maximiliane Rink

Pure rechte Stimmungsmache, so betitelt ‚Die Zeit‘ ihren Kommentar über Thomas de Maizières Überlegungen zur Leitkultur, die am 30.04.2017 als Gastbeitrag in der ‚Bild am Sonntag‘ erschienen. Auch in vielen anderen Veröffentlichungen, die folgten, wurde der Artikel bestenfalls mit Unverständnis quittiert. Dieses begann meist schon bei der Wahl des Begriffes ‚Leitkultur‘. Für de Maizière setzt sich Leitkultur aus dem Begriff ‚Kultur‘ und dem Verb ‚leiten‘ zusammen. Eine Deutung, der man nicht widersprechen kann. Allerdings besteht für mich eine Besonderheit der deutschen Sprache in ihren Komposita. Und deren Besonderheit wiederum ist: sie emanzipieren sich von ihren ursprünglich eigenständigen Bestandteilen insoweit, dass sie eigenständig in ihrer Wirkungsgeschichte betrachtet werden sollten. Dies gilt insbesondere auch für den Begriff Leitkultur, der in den letzten Jahren zunehmend ideologisch gebraucht wurde und in durchaus wechselvoller Weise die Integrationsdebatte in Deutschland mitbestimmte. Weiterlesen

Deutsche Religionspolitik im Kontext des Islam

von Sven W. Speer

Landauf, landab wird diskutiert, wie die deutsche Religionspolitik mit dem Islam umgehen müsse. Aber wie verändert die Präsenz des Islam eigentlich die deutsche Religionspolitik? Dieser Frage bin ich auf Einladung von Prof. Dr. Dr. Rauf Ceylan und Prof. Dr. Dr. Peter Antes in ihrem Sammelband „Muslime in Deutschland: Historische Bestandsaufnahme, aktuelle Entwicklungen und zukünftige Forschungsfragen“ nachgegangen (zum Buch bei Springer VS). Weiterlesen

Singende Muslime, in Joghurt badende Götter und das Taj Mahal Berlins

von Sven W. Speer

Die Lange Nacht der Religionen in Berlin hat den zehn Teilnehmern der Tour des Forums Offene Religionspolitik eine bunte Vielfalt religiöser Eindrücke vermittelt. Gemeinsam war den Gemeinschaften, die wir besucht haben, nur die Gastfreundschaft – und dass überall die Schuhe ausgezogen wurden. Weiterlesen

Hijab, Niqab und Burka: Verschleierungsverbote und -gebote weltweit

von Sven W. Speer

Deutschland diskutiert nach den jüngsten islamistischen Anschlägen ein Burkaverbot. Verwiesen wird dabei in der Regel auf Frankreich. Doch auch andere Staaten haben die Burka zumindest teilweise in der Öffentlichkeit verboten. Es lohnt sich, genauer hinzusehen, welche Staaten die Verschleierung von Frauen verbieten oder erzwingen. Weiterlesen