Bedeutung und Perspektiven von Religion und Kirche in unserer Gesellschaft | 29.9.16 | Garbsen

    Die Stadt Garbsen und der Freundeskreis Garbsen laden für den 29. September 2016 zu einem Stadtgespräch zum Thema „Bedeutung und Perspektiven von Religion und Kirche in unserer Gesellschaft“ ein.

    Landesbischof Ralf Meister (Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers) wird einen Eröffnungsvortrag halten. Anschließend diskutiert er mit Ingrid Wettberg (1. Vorsitzende der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hannover) und Guido Wiesner (Präsident des Humanistischen Verbands Niedersachsen). Sven Speer (Vorsitzender des Forums Offene Religionspolitik) moderiert die Veranstaltung.

    Themen des Abends sind u.a. die Rolle von Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften in der Gesellschaft, die Austrittswelle aus den Kirchen und eine mögliche Renaissance des Religiösen.

    Die Veranstaltung beginnt am 29.9.16 um 18 Uhr im Rathaus Garbsen (Rathauspl. 1, 30823 Garbsen). Der Eintritt ist frei.

    Dr. Sven Speer
    Dr. Sven Speer ist Vorsitzender des Forums Offene Religionspolitik (FOR) seit dessen Gründung 2011. Als Mitarbeiter und im Rahmen von Vorträgen und Gutachten berät er Regierungsorganisationen, Abgeordnete, Religionsgemeinschaften und Verbände zum Verhältnis von Staat und Religion – u.a. in Berlin, Jerusalem, Beirut, Kairo, Washington D.C., Houston und Salt Lake City. Speer hat Politikwissenschaft und Geschichte studiert und am Exzellenzcluster ‚Religion und Politik‘, am German Marshall Fund of the United States und am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien zur politischen Regulierung von Religion geforscht.