Staat und Kirche – Kooperation erhalten und öffnen

Das Forum Offene Religionspolitik engagiert sich für die Beibehaltung der Kooperation von Staat und Kirche in Deutschland unter der Bedingung, dass diese für alle Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften geöffnet wird.

Offene Religionspolitik steht damit weder für eine Privilegierung einzelner Gemeinschaften noch für eine strikte Trennung von Staat und Kirche. Die bewährten Elemente der Kooperation sollen für alle zugänglich gemacht werden.

Konfliktsensible Unterbringung von Flüchtlingen – notfalls mit Trennung nach Ethnien und Religionen

Die Konflikte in Flüchtlingsunterkünften mehren sich. Ein deutliches…
29. September 2015/von Sven W. Speer

Wie fänden Sie es, neben einem Juden oder Moslem zu wohnen?

Das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen e.V. hat…
24. August 2015/von Sven W. Speer
Severin Caspari

Mehr Religion wagen: Grüne Kommission zu „Weltanschauungen, Religionsgemeinschaften und Staat“ stellt Ergebnisse vor

Wie halten es die Grünen mit der Religion? Diese Frage stellt…
22. Januar 2015/von Severin Caspari

Meistgelesen beim Forum Offene Religionspolitik 2014

Welche Artikel auf www.offene-religionspolitik.de fanden in diesem…
13. Dezember 2014/von FOR
Dr. Georg Neureither

Selbstbestimmung und Fremdbestimmung im Arbeitsrecht der Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften – Zu Volker Becks Thesen

Volker Beck, Sprecher für Innen- und Religionspolitik der Bundestagsfraktion…
6. November 2014/von Georg Neureither

„Deutschland gehört zu den Staaten mit eher restriktivem Umgang mit religiösen Minderheitsgruppen“ – Interview mit Prof. Richard Traunmüller

Herr Prof. Traunmüller, Sie haben kürzlich untersucht, wie…
21. Oktober 2014/von Sven W. Speer

Schleswig-Holstein: Verfassung mit oder ohne Gott?

Das nördlichste deutsche Bundesland diskutiert über die Einfügung…
25. September 2014/von Sven W. Speer

Phoenix aus der Asche – Försterling zu Militärseelsorge in Russland in der ADLAS

Die stellvertretende Vorsitzende des Forums Offene Religionspolitik…
5. Juni 2014/von FOR

Speer zur Kruzifix-Debatte auf katholisch.de

Die von dem Spitzenkandidaten der Europäischen Sozialisten Martin…
21. Mai 2014/von FOR
Das Recht, ungestört zu sein, darf nicht so weit ausgelegt werden, dass Handlungen anderer vollständig verboten werden.

Tanzverbot: Pro und Contra

Es ist wieder Karfreitag und das Tanzverbot kommt zurück ins…
18. April 2014/von Sven W. Speer
Dr. Georg Neureither

Abschaffung des staatskirchenrechtlichen Status’ der Körperschaft des öffentlichen Rechts?

Herr Dr. Neureither, in den religionspolitischen Debatten kommt…
3. März 2014/von Sven W. Speer

Interview mit Diesseits über Deutsche Konferenz für Religion und Weltanschauung

Das humanistische Magazin Diesseits interviewte den Vorsitzenden…
31. Januar 2014/von FOR