Humanisten, Säkulare, Agnostiker und Atheisten

Mehr als ein Drittel der deutschen Bevölkerung ist nicht religiös. Ein Teil von Ihnen engagiert sich in säkularen Weltanschauungsgemeinschaften, um ihr nichtreligiöses Bekenntnis zu pflegen.

Das Forum Offene Religionspolitik unterstützt die Weltanschauungsgemeinschaften, mit den Kirchen und anderen Religionsgemeinschaften gleichgestellt zu werden. Darüber hinaus setzt sich FOR für die freie Meinungsäußerung und das Recht auf Blasphemie ein.

Was ist eine Weltanschauung?

Was ist eigentlich eine Weltanschauung oder eine Weltanschauungsgemeinschaft?…
30. April 2016/von Sven W. Speer
Gläserne Wände Humanistischer Verband

„Gläserne Wände“: Lesenswerter Bericht über die Benachteiligung Nichtreligiöser

Michael Bauer und Arik Platzek legen für den Humanistischen…
16. September 2015/von Sven W. Speer
Helmut Fink Beirat Forum Offene Religionspolitik

„Gleichgültigkeit ist fehl am Platz“ – Interview mit Beirat Helmut Fink in diesseits

Mit freundlicher Genehmigung von diesseits veröffentlichen wir…
12. September 2015/von FOR

Wie fänden Sie es, neben einem Juden oder Moslem zu wohnen?

Das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen e.V. hat…
24. August 2015/von Sven W. Speer

Meistgelesen beim Forum Offene Religionspolitik 2014

Welche Artikel auf www.offene-religionspolitik.de fanden in diesem…
13. Dezember 2014/von FOR

Humanistischer Verband: Eine Sekte wegen eines eigenen Feiertags?

„Doch jene, die den Humanistischen Verband für eine Sekte…
11. Dezember 2014/von Sven W. Speer

Sven Speer im Interview bei DAS MILIEU: „Nichtreligiosität macht nicht automatisch tolerant!“

Fast zwei Drittel der Deutschen fühlen sich von Terroristen…
21. Oktober 2014/von FOR

Schleswig-Holstein: Verfassung mit oder ohne Gott?

Das nördlichste deutsche Bundesland diskutiert über die Einfügung…
25. September 2014/von Sven W. Speer
Das Recht, ungestört zu sein, darf nicht so weit ausgelegt werden, dass Handlungen anderer vollständig verboten werden.

Tanzverbot: Pro und Contra

Es ist wieder Karfreitag und das Tanzverbot kommt zurück ins…
18. April 2014/von Sven W. Speer
Logo SWR2

Speer im SWR2 zum Ethikunterricht

Der Vorsitzende des Forums Offene Religionspolitik Sven Speer…
16. April 2014/von FOR
Wir brauchen eine konsequente Öffnung der Schulen für ein breites Angebot an Religions- und Weltanschauungsunterricht. Es darf keine politische Entscheidung sein, welche Bekenntnisgemeinschaft in den Schulen lehren darf und welche nicht.

Bundesverwaltungsgericht: Kein Recht auf Ethikunterricht – Was nun?

Eltern haben kein Recht auf Ethikunterricht, hat das Bundesverwaltungsgericht…
16. April 2014/von Sven W. Speer
Sven Speer, Vorsitzender des Forums Offene Religionspolitik (FOR)

Ethikunterricht: Das notwendige Übel

Das Oberverwaltungsgericht in Leipzig entscheidet heute darüber,…
16. April 2014/von Sven W. Speer