FOR-Vorsitzender Speer betonte das Widerstandspotential von Religion gegenüber staatlicher Repression.

Die Entgrenzung des Öffentlichen – und das Verschwinden des Privaten

Ein Blick in die Medien, insbesondere in die sozialen Medien, zeigt: Die Ansprüche und Forderungen der Öffentlichkeit entgrenzen zunehmend. Nichtmuslime verlangen von muslimischen Lehrerinnen (wenn nicht gar von allen muslimischen Frauen), kein Kopftuch zu tragen, weil das Kopftuch vermeintlich die eigene Religionsfreiheit stört. Gemeint ist damit wohlgemerkt die Religionsfreiheit des Nichtträgers, nicht der Trägerin. Das […]

Carola Jaeckel

Wir brauchen eine „Instrumentalisierungsprophylaxe“! – Der Schutz vor Instrumentalisierung als Aufgabe einer internationalen Religionspolitik

Egal ob in Bezug auf Syrien, Zentralafrika, Nigeria oder den Irak – in den vergangenen Monaten fiel in den Medien immer wieder der Begriff des „Religionskriegs“. So unpräzise diese Bezeichnung auch sein mag – sie ist in jedem Fall ein hervorragender Indikator für die Instrumentalisierung von Religionen in politischen Gewaltkonflikten! In Syrien sehen wir, wie […]